Kratzbäume

Der Kratzbaum

Der Kratzbaum gehört einfach zur Grundausstattung jedes Katzenhaushaltes, warum er so wichtig für die Fellnasen ist möchten wir in diesem kleinen Artikel erklären.

 

Das Kratzen

Jeder Katze mag von Natur aus das Kratzen, deswegen ist der Kratzbaum perfekt für die Katze Ihren Kratztrieb nach zugehen.
Der Vorteil liegt klar auf der Hand, der Kratztrieb wird dann nicht mehr an Ihren Möbeln ausgesetzt.

 

Rückzugsort

Jeder Katze braucht Ihren persönlichen Rückzugsort, solch ein Kratzbaum bietet genau das. Die meisten Kratzbäume sind mit Höhlen oder Liegeglächen ausgelegt.
Somit kann die Katze in Ruhe entspannen oder einer Ihrer Lieblingsbeschäftigung dem Schlafen nach gehen.

 

Entdeckungsort/Aussichtspunkt

Platzieren Sie Ihren Kratzbaum zum Beispiel an einem Fenster, werden Sie Ihre Katze fast nicht davon weg bekommen. Katzen lieben es Ihren Kratzbaum als Aussichtpunkt zu nutzen, dabei wird gerne die freie Natur oder auch der eine oder andere Mensch gestalkt.

 

Spielplatz

Je nach dem wie groß ihr Kratzbaum wird, die Katze nutz gerne Ihren Kratzbaum als Spielplatz. Dabei wird gerne geklettert oder rumgetobt. Unsere Katzen springen und rennen gerne den Kratzbaum auf und ab.

 

Kratzbäume als Fitnessstudio

Ein guter Kratzbaum hält auch Ihre Katze fit, den so muss sie immer den Kratzbaum erklimmen um an Ihren Schlafpatz zu kommen. Das powert ihre Katze ihre Katze aus, und Sie haben etwas mehr Ruhe